Rückschau

Kontakt für Buchungs- / Terminanfragen von Künstlern, Bands u.s.w.: events@ku-bu.de

So. 14. April 2024
17.45 Uhr
Konzert »Rock before Tatort«

Eintritt frei

NNBros.

Maxxm Rock & Blues

www.nnbros.de

Inzwischen sind NNBros. zur „Hausband“ des KuBu avanciert. Seit der Eröffnung des Kulturbunkers spielen sie regelmäßig in dieser Location, diese kennt auch niemand so gut wie die Rock- und Bluesbarden.

Schon unter dem Bandnamen „Müll“ probten sie hier und spielten bei den legendären MÜLL-Diak-Partys im Bunker. Um diesen Spirit wieder aufleben zu lassen gibt es bei dieser Party wieder „Futter“, leiblich und musikalisch! Diesesmal Würstchen und Brötchen!

Musikalisch: NNbros. spielen mit Begeisterung kompromisslosen Rock & Blues und orientieren sich dabei an Acts wie Jimi Hendrix, Popa Chubby, Cream, ZZ-Top, Ten Years After oder Joe Bonamassa. Das Repertoire wird außerdem durch Eigenkompositionen und „MÜLL“-Stücke ergänzt.

NNBros bestehen aus den beiden Gründungsmitgliedern der altbekannten Stuttgarter Bands „THE TIME“ und MÜLL und dem Schlagzeuger von „FORTY YEARS LATER“.
Die Band probt im Eiernestbunker.

Eckardt Dietel
Gitarre, Gesang „THE TIME“, „MÜLL“, „Villa Rouge“, „Insert Coin“, „Tune-up“, „Spin“

Tilmän Schmid
Schlagzeug „40 Years Later“

Klaus-Peter Graßnick
Bass „THE TIME“, „MÜLL“, „Circus O. Stark“, „Mocking Bird“

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

So. 14. April 2024
16.30 Uhr
Bunkerführungen

!!! AUSVERKAUFT !!!

Hinweis: Sie können im Vorverkauf pro Bestellung bis zu 10 Tickets (auch für Personen unter 18 Jahren) erwerben, sofern Sie selbst mindestens 18 Jahre alt sind.

Führung durch den Diakonissenbunker

Bei der letztjährigen Langen Nacht der Museen konnten 1.700 (!) Besucher*Innen in kleinen Gruppen durch den Diakonissenbunker geführt werden.

Deswegen bietet der Kultdiak Stuttgart e.V. auch vor dem heutigen Konzert eine einstündige Bunkerführung an.

Gruppengröße max. 25 Personen,
Mindestteilnehmer:Innenzahl 10 Personen

Bitte beachten Sie, dass im Bunker eine Temperatur von ca. 18° C herrscht.

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

Sa. 13. April 2024
22.00 Uhr
Konzert + Aftershowparty

Einlass: 21.00 Uhr
Eintritt: 20,00 €
Aftershow (bis 4 Uhr)

Konzert mit

„Derriere Le Miroir“
&
„Psyche“

+ Aftershow

Für dieses Konzert gibt es keinen VVK. Anfragen für Kartenreservierungen können ab dem 25.03. bis zum 07.04. an info@transmission-ev.de gesendet werden.

Leider mussten „No More“ wegen gesundheitlicher Probleme vorerst alle Auftritte absagen.

Kurzfristig konnte aber die Wave-Band „Derriere Le Miroir“ für das Konzert zusammen mit Psyche gewonnen werden und auch mit diesem Set schließt sich der Kreis an diesem außergewöhnlichen Konzertabend im Bunker!


Derriere Le Miroir

Offiziell 1992 von Nicole Rellum (voc), Ralf Jesek (voc, instr) und Kai Kampmann (bass) in Karlsruhe gegründet, gehören DERRIERE LE MIROIR (der Bandname wurde von Lewis Carrolls Kinderbuch „Alice hinter den Spiegeln inspiriert ‟ ) zum festen Inventar der melancholischeren Independent-Szene der 1990er Jahre.
Bereits die erste Demo-Aufnahme „Simple Blue“ , die 1992 auf dem dritten Teil der legendären „German Mystic Sounds“ -Serie des deutschen Zillo-Magazins erschien, machte den gefühlvollen Wave-Pop der Band nachhaltig international bekannt und Songs wie „Just Like You oder „Alibis“ sind heute längst Klassiker.
1993 unterschrieb das Trio bei Session MusicGroup (Masterboy) und veröffentlichte im gleichen Jahr sein Debüt „Alibis“ , sowie die EP „Pregnant“ EP , welche unter anderem ein kurioses Cover von Modern Talkings „You’re My Heart, You’re My Soul“ enthielt.
Konzerte und mehrere Fernseh- und Radioauftritte folgten.
Nach der MCD „A Notion Of Light“ und dem zweiten Album „Deep“ (mit Astrid Reich als zusätzlicher Sängerin) wechselten DERRIERE LE MIROIR , nunmehr wieder zu dritt, 1996 zu dem größeren Label Nightshade Prod. Und gingen mit ihrem neuen Album „Thieves & Kisses“ erstmals auf längere Deutschland-Tour. Mit der Kompilation „Selected“ verabschiedete sich die Band 1998 von Nightshade Prod. und unterschrieb bei dem Kölner Label Dion Fortune Records.
Aufgrund von Problemen des Labels zögerte sich die Veröffentlichung der fünften CD allerdings immer wieder hinaus, bis Anfang 2000 Dion Fortune Records dann überraschend seine Geschäftsaufgabe bekannt gab, während nahezu zeitgleich – und fast schon symbolträchtig – sämtliche, bislang gemachten Aufnahmen durch einen Harddisk-Crash verloren gingen.
Frustriert durch diese Entwicklungen wurde ein neues Album auf unbestimmte Zeit verschoben und die Band lieferte lediglich Beiträge zu verschiedenen, internationalen Kompilationen… um dann am 14.12.2002 ihr Abschiedskonzert in Chemnitz zu spielen.
Während Ralf weiterhin musikalisch aktiv blieb (u.a. IN MY ROSARY, jetzt I-M-R), zogen sich Nicole und Kai komplett von der Musik zurück.
Erst Ende 2012, als sie von Ralf eingeladen wurden als Gäste bei dem I-M-R Album „Letters from the Paper Garden“ mitzuwirken, keimte die vage Idee auf, wieder gemeinsam als DERRIERE LE MIROIR ins Studio zu gehen. Und nachdem man 2013 zudem auf einer Geburtstagsfeier ein kleines Überraschungskonzert gespielt hatte, wurde kurzerhand beschlossen, zum Spaß – und wenn es die Zeit erlauben würde – zwei Coverversionen aufzunehmen… einfach nur um auszuprobieren, ob die Chemie untereinander überhaupt noch stimmt.
Die Ergebnisse („Lift Me Up“ von Moby und „The Night“ von Valerie Dore) erschienen im September 2014 als Download-Single bei Syborgmusic.
Im April 2015 begann man mit dem Schreiben neuer Songs, woraus im Oktober 2016, genau 20 Jahre nach ihrer letzten Studio-Veröffentlichung, das Album „In Flux“ resultierte.
2023, zum 30-jährigen Jubiläum ihres Debütalbums „Alibis“ kehren DERRIERE LE MIROIR für ein paar wenige, ausgewählte Shows zurück auf die Bühne und werden mit Songs dieses Albums nochmals ihre eigene Mischung aus Cold- und Electrowave aufleben lassen.

D I S C O G R A P H Y
2023 … Alibis Edition 2023 (ltd. CD album – self publ.)
2016 … A Handful of Memories (Vinyl LP – Oráculo Records)
2016 … In Flux (CD album – Syborgmusic)
2014 … Lift Me Up (MP3 Single – Syborgmusic)
2009 … Thieves & Kisses [Remastered + bonus] (MP3 album – Echozone/Sony)
2009 … Deep [Remastered + bonus] (MP3 album – Echozone/Sony)
2009 … Alibis [Remastered + bonus] (MP3 album – Echozone/Sony)
1997 … Selected (CD album – Nightshade Prod.)
1996 … Thieves & Kisses (CD album – Nightshade Prod.)
1995 … Deep (CD album – Derrière Records/WEA)
1994 … A Notion Of Light (MCD – Derrière Records/WEA)
1993 … Pregnant EP (CD EP – Derrière Records/WEA)
1993 … Alibis (CD album – Derrière Records/WEA)

Youtube:
youtube.com/watch?v=oiiT8AoMVRE
youtube.com/watch?v=EEvsmcDsgt4

Bandhomepage: www.derriere-le-miroir.de
Booking: www.batprom.de
Label: Syborg Music (www.syborgmusic.de)


PSYCHE
PSYCHE sind sicherlich das populärste Electro-Pop Duo aus Kanada und haben sowohl im Genre Electronic Body Music als auch im Synthie-Pop stilprägend gewirkt.
Mit ihren persönlichen und emotionalen Texten, gepaart mit dunklen atmosphärischen Klanglandschaften und Beats sind PSYCHE seit den frühen Achtzigern fester Bestandteil der Independent Szene.
Seit ihrem Debüt haben PSYCHE eine Vielfalt von Songs und Alben geschrieben und veröffentlicht, die jede Facette des Independent Elektronik Genre umfassen. Von kaltem schroffen Industrial, über warmen Synthpop zu minimalem Dancefloor Sound, Dark Wave und darüber hinaus.
Psyche etablierten sich vor allem mit Songs wie dem Dauerbrenner „Unveiling The Secret”, „Eternal“ und „Misery“ in der Indie und Electro Szene.

www.psyche-hq.de
www.facebook.com/psyche
www.youtube.com/psycheshow

Nach dem Konzert natürlich mit Aftershowparty!

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

Sa. 06. April 2024
20.00 Uhr
Konzert

Einlass: 19.30 Uhr
Eintritt:
Abenkasse 15,00 € /ermäßigt 13,00 €*
Vorverkauf : 13,00 € / ermäßigt 11,00 €**

Hinweis: Sie können im Vorverkauf pro Bestellung bis zu 10 Tickets (auch für Personen unter 18 Jahren) erwerben, sofern Sie selbst mindestens 18 Jahre alt sind.

MIRJA KLIPPEL

MUSIKERIN, KOMPONISTIN, SINGER-SONGWRITER.

Mit einer packenden Stimme, einem reichen Klanguniversum und einem Gespür für Songwriting, das zutiefst persönliche Erfahrungen mit Bildern der wilden nordischen Natur verbindet, ist die finnische Songwriterin und Sängerin Mirja Klippel ein bemerkenswertes Talent in der alternativen Folkmusikszene.

Bereits ihre Debüt-EP „Lift Your Lion“ brachte der in Dänemark lebenden Musikerin einen dänischen Musikpreis als Songwriterin des Jahres ein. Seitdem tourte sie ausgiebig durch Europa und den Nordatlantik und veröffentlichte zwei weitere Alben. Ihr neuestes Album „Slow Coming Alive“ erhielt 2021 drei Nominierungen für die Danish Music Awards Roots.

Unterstützt von dem von der Kritik gefeierten Gitarristen Alex Jønsson entführt sie das Publikum in ein ätherisches und organisches Universum, in dem persönliche Erfahrungen psychologische Tiefen eröffnen und intime Räume Zugang zu rauen und wilden inneren Landschaften ermöglichen.

Tourdaten 2024: Februar Kansas City, USA; März Dänemark; April BRD Göttingen, Magdeburg, Kulturbunker Stuttgart, Bielefeld,…

www.mirjaklippel.com

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

Sa. 30. März 2024
22.00 Uhr
Party

Eintritt: 10,00 €

Kulturbunker & Place Of Ascent pres.

Atsushi Meada

Always with the intent to “leave the floor astonished”, his DJ style focuses on taking the audience to a state they have never experienced before.

As the founder of rural, the open air event which takes place in summer, he has consistently provided new musical experiences for the people. The concept of rural is something he keeps in mind when he performs.

He is also behind the party “addictedloop”, the foundation and the groundworks of rural, which has hosted Japan debuts of many techno artists in the past, and have recently started up again with their first party in a long time that took place at Contact.

In recent years, after some time away, Atsushi began his active role as a DJ again, captivating the crowds at Taipei’s Organik Festival, Thailand’s Karma Kastle and Wonderfruit, Bassiani in Tbilisi, and The Block in Tel Aviv.

At Wonderfruit, as the curator for the Catch 428 Stage, he gathered influential figures from various Asian countries. While techno remained a focal point, he presented variations of the main concept over the four-day festival. Additionally, he demonstrated his expertise by evolving the festival’s underground aspect in terms of production, including the sound team with whom they had shared years of experiences at rural open air, which garnered positive feedbacks.

ruraljp.com

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

Sa. 23. März 2024
22.00 Uhr
Konzert + Aftershowparty

Einlass: 21.00 Uhr
Eintritt: 15,00 €

Konzert mit

„HEUTE PRÄZISIONSMUSIK“
&
„ROSI“

+ Aftershow

HEUTE PRÄZISIONSMUSIK
Seit nunmehr 55 Jahren kennen sich die Freunde G.A.W und Der Mussikant und musizieren gemeinsam seit 40 Jahren.

Neben der Musik gilt ihr künstlerisches Interesse auch anderen Medien wie z.B. Film, Fotografie, Theater, Performance. Verschiedene Soloprojekte und Auftritte mit befreundeten KünstlerInnen und MusikerInnen begleiten ihren musikalischen Weg.

Dennoch gilt ihr Hauptaugenmerk ihrem Projekt “G.A.W. & Der Mussikant als/in HEUTE – Präzisionsmusik” Musikalisch-minimal-elektronische Eindrücke aus dieser Zeit, poppig, kantig, laut und leise, aber immer zum Lachen und Weinen werden uns diese beiden Musikanten während ihres Auftrittes im Diakonissenbunker auf die Ohren legen.

heuteprecision.jimdofree.com/praezisionsmusik
www.youtube.com/@heuteprecision3000
www.discogs.com/de/release/2489345-GAW-Der-Mußikant-Als-In-Heute-Keine-Ahnung


ROSI
Melancholie und Tanzbarkeit.

ROSI ist ein Post-Punk-Duo aus Bielefeld bestehend aus Sven Rosenkötter (Gesang, Texte, Synthies) und Mirco Rappsilber (Gitarre, Bass, Synthie, Percussion).

Ihr Sound ist einerseits in der Gegenwart angesiedelt, erinnert andererseits aber auch an alles, was das Genre in den Achtzigern ausmachte. Manchmal blitzen GRAUZONE auf (das Saxophon in „Ordinary Room“) , manchmal die Lässigkeit von DOPE LEMON (im Song „Fine Wine“), vor allem aber die Kühle, die man damals fühlte und Jahre später erst durch das wahre Leben um die Ohren bekam.
ROSI klingen manchmal wie aus der Zeit gefallen, rollen aber alles auf, was einen damals stundenlang vor den Spiegel getrieben und die spitzen Schuhe hat wienern lassen.

Besser geht es nicht!
(Kalle Stille | Ox-Fanzine, März 2021)

rosi-music.bandcamp.com
www.youtube.com/c/rosimusic

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

Fr. 22. März 2024
Kollektivnacht

Eintritt***: 12,00 € – 15,00 €

Kollektivnacht
mit Subsonic

Mit der „Kollektivnacht“ lädt der KuBu junge, aber auch etablierte Musik-Kollektive aus Stuttgart und Umgebung zu sich ein. Ziel ist es die subkulturelle Vielfalt in Stuttgart zu fördern und den Kollektiven einen Ort zu geben an dem sie sich, ihre Werte, ihre Ideen, ihre Kreativität und ihre Vorstellungen einer Partynacht präsentieren und ausleben können.


Die Kollektive legen Wert auf ein Rahmenprogramm (Workshops, Kunst, Perfomance), Awareness, Dekoration und ein diverses Booking mit einem hohem Anspruch an Musik und viel Liebe zum Detail. Die Genres reichen von elektronisch experimentell zu technoiden Klängen bis hin zu Dub, Reggae und Hip-Hop.

***Abendkasse begrenzt verfügbar, wenn nicht vorher ausverkauft.
Vorverkauf obliegt dem jeweiligen Kollektiv.

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

So. 10. März 2024
17.45 Uhr
Konzert »Rock before Tatort«

Eintritt frei

Paun Cread

Celtic infected Folk Rock aus Stuttgart

www.pauncread.de

Musik aus den Celtic Countries eigen interpretiert mit Elementen aus verschiedenen musikalischen Richtungen.

Die Biografien der einzelnen Mitglieder reichen von Klassik über Folk, Jazz bis in alle Spielarten des Rock.

Schwerpunkt des Programms sind Folksongs aus den englischsprachigen und vorwiegend keltischen Regionen.
Aber auch ein paar leicht veränderte Popsongs gehören zum Programm.

Giulia vocals
Katja Geige, Vocals
Joni Gitarre
Sam Bass
Bernd Percussion, Drum, Vocals
Isi Percussion

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart

Fr. 08. März 2024
22.00 Uhr
DJ-Konzert

Einlass: 21.30 Uhr / Eintritt: 6,00 €

nische

experimentelle DJ-Sets im Bunker

Set1: Vulx
Set2: jjuxxta

Beginn: 22.00 Uhr (pünktlich)
Ende: 0.15 Uhr

www.bunkernische.de

LIVE! im KUltur-BUnker unter dem Diakonissenplatz Stuttgart